Verein

Unser Verein zählt zu den traditionsreichsten von Klosterneuburg. Im Jahr 1911 gegründet ist uns die Bewahrung der Klosterneuburger Au und ihrer Gewässer seit über 100 Jahren ein Anliegen (Unsere Chronik). Natürlich spielt die Fischerei bei uns eine wichtige Rolle. Nicht umsonst hat sich der Ruf an kapitalen Fried- und Raubfischen weithin herumgesprochen. (Link zur Galerie/Fänge)

https://www.facebook.com/fisch.klbg/

Eigentümer des Reviers („Untere Donau I/4 a rechts und I/4b rechts“) ist seit Beginn an das Stift Klosterneuburg.

Egal ob ich fischend, laufend, schwimmend oder bootsfahrend durch die Au streife, ich bin jedes Mal froh diese einmalige Gelegenheit vor der Haustüre zu haben.

Thomas Briza 13. Juli 2017

Das Besondere bei uns ist aber auch die einmalige Natur. Direkt vor den Toren Wiens eröffnet sich Ihnen hier nicht nur ein Fischerparadies, sondern auch ein Naturschauspiel, das seinesgleichen sucht. Weder Donauinsel, Donaukanal oder irgendein Schotterteich kann da in Sachen Vielfalt und Abwechslung mithalten. Versprochen.

Vielleicht sind Sie auch mit Ihrer Familie neu nach Klosterneuburg gezogen. Gerade für Heranwachsende kann das Fischen zu einem sehr schönen und faszinierenden Hobby werden. Am Besten, Sie schauen einmal selbst vorbei! Übrigens: Für Interessierte bieten wir gerne auch Revierführungen an!

Interessant auch für ältere Fischer: Zu unseren Teichen (Revier: „Teich 34“) besteht die Möglichkeit, ganz bequem mit dem Auto hinzufahren.

Anschrift: FISCHEREIVEREIN KLOSTERNEUBURG
3400 Klosterneuburg, Buchberggasse 52
Mail: postfach@fisch-klbg.at

Telefon: Tel. 0660/1503110

"Jeder Aufenthalt bei unseren Klosterneuburger Augewässern wird zu einem einzigartigen Erlebnis. Durch die Umsetzung gemeinsamer Ziele aller Au-Nutzer können wir diese schöne Landschaft mit ihrem Artenreichtum langfristig erhalten."

Hans Hepp 28. März 2017

PDF Chronik